DJE_ZuD_Jubi_10_Jahre_1860x500px


DJE - Zins & Dividende

Konsequent flexibel und ausgewogen

10 Jahre DJE – Zins & Dividende stehen für Ausgewogenheit und Flexibilität, für die aktive Steuerung der Aktien- und Anleihenquoten, für Konsistenz und möglichst geringe Schwankungen, für einen kühlen Kopf im Corona-Einschnitt und die inzwischen viermalige Auszeichnung mit dem deutschen und österreichischen Fondspreis.

Stetige Wertentwicklung seit Auflage im Februar 20111 %

DJE_ZuD_stetige_Wertentwicklung_seitAuflage-1
Der Fonds hat seine Zuverlässigkeit in der Vergangenheit unter Beweis gestellt – zum Beispiel nach der Reaktorkatastrophe von Fukushima (1), während der Euro-Krise (2), nach dem Brexit-Votum (3), während des Handelskonflikts zwischen den USA und China (4) oder im Corona-Einschnitt (5) – und konnte seit seiner Auflage durchschnittlich um 5,80% pro Jahr und insgesamt um 77,10% zulegen.

Basisinvestment für (nahezu) jedes Portfolio

Fondsmanager Dr. Jan Ehrhardt nutzt die maximalen Bandbreiten der Anlageklassen aus (mindestens 50% bis maximal 75% Anleihen bzw. mindestens 25% bis maximal 50% Aktien), um Chancen wahrzunehmen oder um das Portfolio in schwierigen Marktsituationen oder vor Risiken zu schützen. Und folgt dabei stets einer Maxime: Verluste weitestgehend zu vermeiden.

Um eine möglichst stetige, schwankungsarme Wertentwicklung zu erzielen, handelt das Fondsmanagement jenseits von Angst – wie im Corona-Einschnitt – und Gier, wie sie in allzu euphorischen Phasen auftritt, sondern analysiert kühl die fundamentale Lage der Märkte, die monetäre Lage und die Marktstimmung. Das ist das Herzstück der Anlagephilosophie von DJE.

Mit diesem konsequenten, verlässlichen Ansatz erschließt der DJE – Zins & Dividende seinen Anlegern das Ertragspotenzial von Anleihen und Aktien, bleibt jederzeit ausbalanciert flexibel und eignet sich damit als Basisinvestment für nahezu jedes Portfolio.

Zum Fondsprofil »    DJE - Dividendenbroschüre »

youtube_dje-1

Dr. Jan Ehrhardt, Fondsmanager des DJE – Zins & Dividende, stellt sich den Fragen von Mario Künzel und richtet den Blick weit nach vorn. Im Interview geht er auf langfristige Corona-Folgen wie Inflation und Verschuldung ein, benennt Themen, die in der Zukunft an Bedeutung gewinnen dürften und geht näher auf sein Verhältnis zur Frage „Value oder Growth“ ein.

Zum Video

Der DJE – Zins & Dividende gegenüber wichtigen Märkten2

Während des massiven Corona-Einschnitts im Frühjahr 2020 hat der Fonds durch frühzeitiges flexibles Handeln und Ausnutzen der Aktienuntergrenze gezeigt, wie wertvoll aktives Management ist. Während der deutsche Aktienindex DAX in der Spitze um über -38% zurückging, konnte der DJE – Zins & Dividende seinen maximalen Verlust auf -12,5% begrenzen. Anschließend weitete das Fondsmanagement die Aktienquote wieder aus, um Anlagechancen an den Börsen wahrzunehmen.

Im ersten Quartal 2021 stiegen die Rohstoffpreise auf breiter Front, so dass die Inflation zum ersten Mal seit Jahren wieder etwas anzog. In der Folge hat das Fondsmanagement Teile des Anleihenportfolios gegen Zinssteigerungen abgesichert. Auf der Aktienseite stehen mit wachsender konjunktureller Zuversicht wieder mehr Sektoren als nur Technologie im Fokus, darunter Versicherungen, Rohstoffe, Telekommunikation und Chemie, die im Vergleich günstig bewertet sind und hohe Dividendenrenditen aufweisen.



 

Wertentwicklung des DJE – Zins & Dividende PA in den Kalenderjahren seit Auflage (10.02.2011)3

DJE_ZuD_Wertentwicklung_seitAuflage

Der DJE – Zins & Dividende konnte bis auf 2011 und 2018 in jedem Jahr eine positive Wertentwicklung erzielen.

Rollierende Wertentwicklung (5 Jahre) des DJE – Zins & Dividende PA (EUR)4

DJE_ZuD_Rollierende_Wertentwicklung-1

*Tag der Anlage: Durch einen einmaligen Ausgabeaufschlag von 4% bei Erwerb wirken sich diese Kosten negativ auf die Wertentwicklung der Anlage aus.

 

Ein Blick über die Schulter von Fondsmanager Dr. Jan Ehrhardt

345x160CH-2

 

citywire-rating-aaa__628x128px

 

 

Der Wall-Street-Experte Markus Koch (l.) trifft sich mit Experten für die Geldanlage. Er stellt darin die Menschen näher vor, die große Kundenvermögen managen. Sein Gesprächspartner in dieser Episode ist Dr. Jan Ehrhardt (r.), stellvertretender Vorstandsvorsitzender von DJE und verantwortlich für mehrere Fondsstrategien, darunter den DJE – Zins & Dividende.

Zum Video

Dr. Jan Ehrhardt ist aktuell bei Citywire mit der Fondsmanager-Bestnote AAA ausgezeichnet.5

Auszeichnungen

Aufgrund seines attraktiven Chance-Risiko-Profils wurde der DJE - Zins & Dividende 2018, 2019, 2020 und 2021 mit dem deutschen und österreichischen Fondspreis in der Kategorie „Mischfonds Global Ausgewogen“ ausgezeichnet. Der Fonds konnte sich 2021 in Deutschland in einem Feld von 516 Wettbewerbern (Österreich: 390) behaupten. Verliehen wurden die Preise vom Fachmagazin „Fonds professionell“ in Zusammenarbeit mit dem Institut für Vermögensaufbau.

DeutscherFondspreis2021_DJE-Zins&DividendePAEUR_HochformatOesterrFondspreis2021_DJE - Zins & Dividende PA EUR_Hochformat

Quelle: FONDS professionell ONLINE - weitere Informationen zum Deutschen Fondspreis finden Sie hier
Quelle: FONDS professionell ONLINE - weitere Informationen zum Österreichischem Fondspreis finden Sie hier

Zum Fondsprofil »

 

Die Vorteile

  • Der Fonds zielt auf eine möglichst positive, schwankungsarme Wertentwicklung in jeder Marktphase.
  • Mögliche Aktienkursgewinne werden durch erwartete Zinserträge internationaler Anleihen und Dividendenausschüttungen ergänzt
  • Kontinuierliche Erträge aus Zinsen und Dividenden können bei Kurseinbrüchen als Puffer dienen.
  • Das Portfolio wird laufend an die sich verändernden Märkte angepasst.

Die Risiken

  • Der Wert einer Anlage kann steigen oder fallen, und Sie erhalten unter Umständen nicht den investierten Betrag zurück.
  • Die Erträge aus Zinsen und Dividenden sind nicht garantiert.
  • Anleihen unterliegen bei steigenden Zinsen Preisrisiken.
  • Anleihen unterliegen außerdem Länderrisiken sowie den Bonitäts- und Liquiditätsrisiken der Emittenten.
  • Aktien bergen das Risiko stärkerer Kursrückgänge aufgrund spezifischer Unternehmensentwicklungen und allgemeiner Marktbedingungen.
  • Bei nicht auf Euro lautenden Wertpapieren besteht für ein Währungsrisiko für Euro-Anleger.

 

Beiträge zum DJE – Zins & Dividende und Interviews mit Fondsmanager Dr. Jan Ehrhardt

Webkonferenz – 10 Jahre DJE - Zins & Dividende mit Dr. Jan Ehrhardt
Webinar vom 10.02.2021
Fondsmanager Dr. Jan Ehrhardt blickt zurück auf die 10-jährige Erfolgsgeschichte des DJE – Zins & Dividende. Seit der Auflegung im Februar 2011 hat der Fonds schon einige Krisen gemeistert. Außerdem erläutert Ehrhardt die aktuelle Positionierung des Fonds und beantwortet Fragen unserer Kunden.

Zum Webinar

Ausgewogene Mischung
Artikel vom 23.11.2020
Zwei zentrale Zahlen des DJE - Zins & Dividende lauten aktuell 3,2% und 2,6%. So hoch fallen der gegenwärtige Kupon des Rententeils und die aktuelle Dividendenrendite des Aktienteils im Gesamtportfolio des Fonds aus. Diese laufenden Erträge verknüpft der ausgewogene Mischfonds mit möglichen Aktienkursgewinnen, unter anderem aus „grünen“ Aktien.

 

Zum Artikel

DJE - Zins & Dividende übersteigt zwei Milliarden Euro Fondsvolumen
Ausgewählte Presseartikel September 2020
Der von Jan Ehrhardt gemanagte Fonds erfreut sich steigender Beliebtheit und hat die Zwei-Milliarden-Euro-Marke überschritten. Der Mischfonds gehört stets zu den besten seiner Kategorie.

Zum Artikel

Möglichst geringe Schwankungen sind uns sehr wichtig
Artikel vom 10.09.2020
Der DJE - Zins & Dividende erschließt seinen Anlegern das Ertragspotenzial von Anleihen und Aktien und kombiniert beide Anlageklassen flexibel, wobei der Aktienanteil auf maximal 50% des Portfolios begrenzt ist. Mit diesem Ansatz konnte der Fonds sein verwaltetes Vermögen in den vergangenen fünf Jahren von 76 Mio. auf über 2 Mrd. Euro steigern. Im Interview geht Dr. Jan Ehrhardt dem Erfolg seines Fonds auf die Spur.

Zum Artikel

In Zeiten wie diesen ist es einfacher, den Markt zu schlagen
Interview Citywire September 2020
Im Interview redet der stellvertretende CEO von DJE Kapital über seinen Fonds DJE – Zins & Dividende. Ehrhardt ist über drei Jahre der erfolgreichste Manager in der Kategorie Mischfonds – Absolute Return EUR

Zum Artikel

Der Name ist Programm
Artikel 29.07.2020
Das sagt Fondsmanager Dr. Jan Ehrhardt über den DJE - Zins & Dividende. Verständlich: Als aktiv gemanagter, ausgewogener Mischfonds kombiniert der Fonds die stetigen Erträge aus Zinsen und Dividenden mit möglichen Kursgewinnen am Aktienmarkt und war damit seit seiner Auflage und zuletzt während der Corona-Pandemie erfolgreich.

Zum Artikel

Konsistenz ist der Schlüssel
Interview vom 12. Juni 2020
Verluste weitestgehend vermeiden – diesem Ziel ist der DJE – Zins & Dividende seit Auflage des Fonds verpflichtet, und dies hat er auch in der Corona-Krise seit Beginn dieses Jahres unter Beweis gestellt. Im Interview spricht Fondsmanager Dr. Jan Ehrhardt über seine Bewältigung der Krise und die Ursprünge des Fonds.

Zum Artikel

Die Stimmungssignale deuten
Interview vom 15. April 2020
Der DJE - Zins & Dividende hat den „Corona-Einschnitt“, d.h. die massive Marktkorrektur, die Ende Februar einsetzte, mit einem vergleichsweise moderaten Minus überstanden. Fondsmanager Dr. Jan Ehrhardt nimmt dazu in einem Interview Stellung und wirft einen Blick in die Zukunft.

Zum Artikel

Dividendenwerte halten sich besser (Video)
Video vom 31. März 2020
Fondsmanager Dr. Jan Ehrhardt mit dem Finanzjournalisten Markus Koch über den besonderen Beitrag, den dividendenstarke Aktien in der Krise leisten können. Denn diese halten sich in vielen Branchen besser, vor allem in defensiven Sektoren wie dem Gesundheitswesen, der Energieversorgung, der Verbrauchsgüterbranche oder der Telekommunikation. Im Interview zieht der Fondsmanager des DJE - Zins & Dividende und des DJE - Dividende & Substanz einen Vergleich der jetzigen Corona-Krise mit der Finanzkrise von 2008 und betont, wie wichtig eine flexible, aktive Auswahl der einzelnen Branchen und Titel gerade in Phasen ist, in denen die Märkte stark unter Druck stehen.

Zum Video

Frühzeitig flexibel agiert
Artikel vom 23. März 2020
Der Corona-Einschnitt an den Märkten für Aktien und Unternehmensanleihen ist tief. Dank dem frühzeitigen flexiblen Handeln und der defensiven Positionierung gelang es dem Fondsmanagement des DJE - Zins & Dividende bislang, das Minus einigermaßen in Grenzen zu halten. Außerdem: Die Kaufliste liegt schon parat.

Zum Artikel

Die Spreu trennt sich vom Weizen
Artikel vom 16. März 2020
Der DJE - Zins & Dividende hat sich schon beim Aufkommen der Corona-Krise defensiver positioniert und inzwischen seine Aktienquote stark reduziert. Der abrupte Markteinbruch kann nach einer Bodenbildung außergewöhnliche Kaufgelegenheiten bieten.

Zum Artikel

Es geht auch ohne Panik (Video)
Video vom 12. März 2020
Dr. Jan Ehrhardt hat bereits im Januar begonnen, das Portfolio seines DJE - Zins & Dividende angesichts der möglichen Auswirkungen der Corona-Krise defensiver zu positionieren, indem er Aktien aus den vom Abschwung besonders betroffenen Sektoren verkauft hat. Aktuell hat er die Aktienquote des Fonds – mit Fokus auf defensive Sektoren und hält eine stärkere Cash-Position als taktischen Risikopuffer für mehr Flexibilität. Im Gespräch mit dem Finanzjournalisten Markus Koch spricht Dr. Jan Ehrhardt über die aktuelle Positionierung seines Fonds.

Zum Video

 

 

 

 

 

1, 3, 4 – Quelle: Bloomberg, DJE Kapital AG. Stand: 31.03.2021. Die dargestellten Grafiken und Tabellen zur Wertentwicklung beruhen auf eigenen Berechnungen und wurden nach der BVI-Methode berechnet und veranschaulichen die Entwicklung in der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können davon positiv wie negativ abweichen. Die Bruttowertentwicklung (BVI-Methode) berücksichtigt alle auf Fondsebene anfallenden Kosten (z.B. die Verwaltungsvergütung), die Nettowertentwicklung zusätzlich den Ausgabeaufschlag. Weitere Kosten können auf Kundenebene individuell anfallen (z.B. Depotgebühren, Provisionen und andere Entgelte).

2 – Quelle: Bloomberg, DJE Kapital AG. Stand: 30.12.2020 bzw. 31.03.2021. DJE – Zins & Dividende im Vergleich zu DAX, Euro Stoxx 50, S&P 500, Topix, MSCI World, deutsche Staatsanleihen = BD Benchmark 10 Year DS Government Index, EUR. Hochwertige Unternehmensanleihen weltweit = Bloomberg Barclays Global Aggregate – Corporate Index, EUR. Alle Index-Angaben auf Euro-Basis.

5 – Quelle und Copyright: Citywire. Dr. Jan Ehrhardt trägt das AAA-Rating von Citywire für seine rollierende risikoadjustierte Performance über 3 Jahre. Zeitraum 03/2018 bis 03/2021.

Hinweis: Alle veröffentlichten Angaben dienen ausschließlich Ihrer Information und stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung dar. Langfristige Erfahrungen und Auszeichnungen garantieren keinen Anlageerfolg. Wertpapiere unterliegen marktbedingten Kursschwankungen, die möglicherweise nicht durch das aktive Management des Vermögensverwalters oder des Anlageberaters ausgeglichen werden können. Diese Information kann ein Beratungsgespräch nicht ersetzen. Alle Angaben sind mit Sorgfalt und nach bestem Wissen entsprechend dem Kenntnisstand zum Zeitpunkt der Erstellung gemacht worden. Trotz aller Sorgfalt können sich die Daten inzwischen verändert haben. Weitere Informationen zu Chancen und Risiken finden Sie auf der Webseite www.dje.de. Der Verkaufsprospekt und weitere Informationen sind in deutscher Sprache kostenlos.





 

Jetzt Expertenwissen abonnieren


check-listNews 

check-listMarktausblick

check-listWebinare